Voranschreiterin 04-04

.

Der Auftritt 13-07

.

15-04

.

15-08

.

17-11

.

04-10

.

10-11

.

54-06

.

55-04

.

55-12

.

66-19

.

66-20

.

61-08

.

11-09

.

46-03

.

58-08

.

50-09

.

18-11

.

08-02

.

Markus Bollen wollte das Leichte, das Schwebende mit Hilfe von Stoffen im Wasser heraus arbeiten.
Nachdem er auf den Seychellen Aufnahmen von Menschen gemacht hatte, die die bunten Stoffe am Meer in den Wind hinter sich hielten, machte er ein sehr aufwändiges Shooting in einem Pool unter Wasser.

Das gesamte Schwimmbecken musste mit schwarzem Stoff ausgekleidet werden, damit unerwünschte Reflexionen vermieden werden konnten.
Von aussen wurde das Model beleuchtet.

Die Models tauchten langsam in das Wasser, bewegten sich vorsichtig vorwärts, so dass der Stoff sich hinter ihnen langsam absenkte und gleichzeitig die Reflexionen in der Wasseroberfläche erhalten blieben.